Hoffmann Group

Hoffmann Group

peopleEmployees

1001 - 5000

businessIndustry

Retail

account_balanceFounded

1919

dvrTech stack

Java, Spring, MySQL, PostgreSQL, Elasticsearch, Ansible, Groovy, JavaScript, Docker, Jenkins, Elastic Stack (ELK), C#, ASP.NET

gradeKey values

checkDiverse team
checkWorking across departments
checkFlat hierarchy
checkValues teamwork
checkValues work/life balance
checkSupports personal development
checkFamily valued & supports parents
checkFlexible hours
checkOptions for working remotely
checkSustainability & Responsibility

Work at Hoffmann Group

More than 4,000 highly motivated employees in over 50 countries make Hoffmann Group what it is today: Europe's leading partner for quality tools, company facilities and personal protective equipment and "TOP national employers 2023" in Germany (awarded by Die Welt). Our healthy growth is reflected, among other things, in the worldwide annual turnover of more than 1.5 billion euros in 2023. As a family business, we offer a working environment that is characterized by mutual trust and in which performance and commitment are worthwhile. We promote initiative, creativity and self-responsible, results-oriented action.

3 Quick Questions for Sascha
Interview mit Nico (Software Engineer)

Wer bist du und was machst du bei der Hoffmann Group?

Ich bin der Nico, bin 40 Jahre alt und bin Software Engineer bei der Hoffmann Group.


Wie bist du zur Hoffmann Group gekommen?

Mein Weg zu Hoffmann war durch eine persönliche Empfehlung. Ein guter Freund von mir, der bereits bei Hoffmann tätig war, hat mir das Unternehmen als hervorragenden Arbeitgeber vorgestellt. Seine positiven Erfahrungen und die hohe Wertschätzung, die er für Hoffmann hatte, haben mich dazu bewogen, mich dort zu bewerben. Und ich muss sagen, seine lobenden Worte haben nicht zu viel versprochen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung, bei Hoffmann zu arbeiten.


Was macht die Arbeit für Dich als Softwareentwickler bei der Hoffmann Group besonders spannend?

 Zum einen ist die Entwicklung und der Betrieb eines weltweit verfügbaren Online-Shops eine herausfordernde und spannende Aufgabe, da man immer wieder vor neuen Herausforderungen steht. Es erfordert technisches Know-how, strategisches Denken und ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden. Zum anderen legen wir großen Wert auf Code-Qualität. Wir glauben, dass guter Code der Schlüssel zu einer zukunftssicheren, effizienten und effektiven Softwareentwicklung ist. Daher investieren wir viel Zeit und Energie in Code-Reviews, Pair-Programming und kontinuierliche Weiterbildung der Teammitglieder. Darüber hinaus bietet Hoffmann die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und sich persönlich weiterzuentwickeln. Neu erlernte Fähigkeiten und Kenntnisse können dann auch direkt in die tägliche Arbeit einfließen. Schließlich ist unser Team ein wesentlicher Faktor, der die Arbeit hier so spannend macht. Wir haben ein tolles und kompetentes Team, das gegenseitiges Lernen fördert.


Welchen Rat würdest du jemandem geben, der eine Karriere in der Softwareentwicklung anstrebt?

 Meinen Rat würde sich in zwei Punkte aufteilen: 
 a.) Lebenslanges Lernen: Die Technologien entwickelt sich ständig weiter. Es ist wichtig, immer auf dem Laufenden zu bleiben und neue Fähigkeiten zu erlernen. Daher ist es für den Beruf als Softwareentwickler essenziell, dass man die Bereitschaft mitbringt, sind ständig weiterzuentwickeln - in Schulungen und Projekten in der Firma, aber eben auch privat. Optimalerweise hat man daher Interesse an neuen Technologien, dass einem das Lernen leicht fällt. 🙂
 b.) Für den Anfang ist es nicht unbedingt wichtig, welche Programmiersprache man lernt. Ich würde zum Start eine wählen, mit der man gut zurecht kommt. Wichtig ist es dann die grundlegenden Konzepte von moderner Software-Entwicklung zu verstehen.

Interview mit Josefine (Junior Product Owner)

Josefine (26) ist Junior Product Owner bei der Hoffmann Group.

Zu den Tätigkeiten eines Product Owners gehören u.a. das Betreuen unserer Kunden in den Fertigungen und Werkstätten, die sich mit der Digitalisierung beschäftigen. Dabei sorgen sie dafür, dass bspw. die Messschieber ihre Daten eigenständig auf die Station übertragen können, ohne dass sie manuell vom Maschinisten eingegeben werden müssen. Ebenso gehört die Entwicklung des Workstation-Konfigurators zu den Aufgaben eines Product Owners. Hierbei ermöglichen sie den Fachbereichen, ähnlich dem IKEA Küchenplaner, die Modellierung und Zusammenstellung von Betriebseinrichtungen. Ein Product Owner trägt die Verantwortung für das Produkt, wobei die Anforderungen von der Business Seite stammen. Der Product Owner muss in der Lage sein, eigene Ideen einzubringen, um das Produkt zu verbessern und weiterzuentwickeln. Darüber hinaus ist es wichtig, dass er/sie mit der IT und den Entwicklern kommuniziert und die Anforderungen in deren Sprache übersetzen kann, um sicherzustellen, dass sie die Anforderungen vollständig verstehen.

Josefine ist somit die Schnittstelle zu den Entwicklern...


Wir haben ihr auch noch ein paar Fragen gestellt:

1. Wie bist du zur Hoffmann Group gekommen?

Durch das duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen, welches von der Hoffmann Group angeboten wird.

2. Was macht die Arbeit für dich als Junior Product Owner bei der Hoffmann Group spannend?

Kein Tag ist wie der andere. Durch die Projektarbeit und tägliche Arbeit ist Kommunikation unverzichtbar. Sowohl intern im Team für Abstimmungen als auch übergreifend mit anderen Abteilungen. Softwareentwicklung ist schnelllebig und Grenzen sind nicht gesetzt.

3. Welchen Rat würdest du jemandem geben, der eine Karriere in der Softwareentwicklung anstrebt?

Man soll den Blick für das große Ganze haben, sich aber auch gleichzeitig in Details einarbeiten können.

Developer jobs at Hoffmann Group

supervisor_account Hoffmann Group
Hybrid
room Munich, Germany
stars Intermediate
translate English
Software Architecture
Cloud (AWS/Google/Azure)
supervisor_account Hoffmann Group
Hybrid
room Munich, Germany
room +4
stars Intermediate
translate German
HTTP API
Azure