Stellenanzeige für Softwareentwickler*innen: Tipps aus der Praxis
Recruiting
August 12, 2021
7
min read

Stellenanzeige für Softwareentwickler*innen: Tipps aus der Praxis

Barbara Oberrauter-Zabransky
Barbara Oberrauter-Zabransky
Content
Auf der Suche nach Entwickler*innen?
Sparen Sie Zeit und vermeiden Sie Fehleinstellungen, indem Sie mit WeAreDevelopers rekrutieren.
Anzeige erstellen
Hiring Developers?
Save time and avoid mis-hires by hiring with WeAreDevelopers.
Create job ad
Inhaltsverzeichnis

Die Gewinnung von Softwareentwickler*innen*innen beginnt mit einer ansprechenden Stellenanzeige. Aber was macht eigentlich eine gute Stellenanzeige aus?

Im Rahmen der ersten TechRecruiting Lounge (von nun an fester Bestandteil des WeAreDevelopers World Congress), einer virtuellen Veranstaltung für HR-Professionals und Tech-Recruiter, haben wir Christian B. Rahe-Helmerichs, Bewerbungscoach, und Christoph Schachner, Head of Growth bei WeAreDevelopers, gebeten, uns während der Live-Session konstruktives Feedback zu ausgewählten Stellenanzeigen zu geben.*

Frontend React Entwickler Stellenanzeigen Teardown

Für die Analyse haben wir die Frontend-React-Developer-Stellenanzeige von Metro.digital verwendet, die auf dem WeAreDevelopers-Stellenmarktplatz geschaltet wurde.

Stellenanzeige für Softwareentwickler*innen

Bild in der Stellenanzeige

Das erste, was uns auffällt, ist das Bild in einer comicähnlichen Ästhetik. Softwareentwickler*innen assoziieren es wahrscheinlich mit der Spieleindustrie, was es schwierig macht, eine Verbindung zu Metro.Digital herzustellen. Dieses Bild wäre daher für andere Branchen besser geeignet.

Unser Tipp: Verwenden Sie Teamfotos, um eine genaue Beschreibung der Teamatmosphäre während Besprechungen, Brainstorming oder Sprintplanungssitzungen zu liefern.

Beschreibung des Tech-Stacks

In diesem Abschnitt werden Informationen über den erforderlichen Tech-Stack, den Arbeitsumfang und andere relevante Punkte zusammengefasst. Die Anforderungen sind prägnant und auf den Punkt gebracht.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, zwischen "Must-have"- und "Nice-to-have"-Skills zu unterscheiden. Das macht nicht nur die Stellenanzeige attraktiver, sondern sorgt auch für eine natürliche Filterung bei der Bewerbersuche.

Vorteile

Das Hinzufügen aussagekräftiger Informationen ist für die visuelle Präsentation der Stellenanzeige insgesamt geeignet. Es kann aber auch kontraproduktiv sein und falsche Bewerber anziehen.

Eine Altersvorsorge ist zwar schön, aber für diese Art von Arbeitnehmern nicht so wichtig. Wir schlagen vor, flexible Arbeitszeiten als einen Punkt hervorzuheben, der während der Pandemiezeit gefragt ist, aber auch danach wichtig sein wird.

Abschnitt "Über"

Dieser Abschnitt sieht zwar gut aus, hat aber Ähnlichkeit mit dem alten Marketingstil. Wenn wir von „altem Marketing“ sprechen, meinen wir die Präsentation von Start-ups als unglaublich coolen Arbeitsplatz, der die Welt, wie wir sie kennen, ständig verändert. Heutzutage sollte es um eine ansprechende Unternehmenskultur, Enthusiasmus und die Bereitschaft, Probleme anzupacken und zu lösen, gehen.

Node.js-Entwickler-Stellenanzeigen-Teardown

Für die Analyse haben wir eine Node.js-Entwickler (m/w/d)-Stellenanzeige der METATRUST GmbH verwendet, die auf dem WeAreDevelopers-Stellenmarktplatz geschaltet wurde.

Stellenanzeige für Softwareentwickler*innen

Bild in der Stellenanzeige

Zuallererst sehen wir das Bild, das wie ein Stockfoto mit Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Herkunftsländern aussieht. Wir vermuten, dass es sich dabei um ein Stockfoto handelt – und damit weder genug Charakter noch Persönlichkeit besitzt, um ein Unternehmen zu beschreiben, das Softwareentwickler*innen anziehen möchte.

Außerdem fällt auf, dass die weibliche Belegschaft das Bild dominiert. Dahinter kann die Absicht stecken, Vielfalt auf verschiedenen Ebenen zu vermitteln – wenn die Absicht aber nicht der Realität entspricht, ist die Enttäuschung potenzieller Kandidat*innen groß.

Zudem offenbart das gewählte Bild ein weiteres Problem: Es zeigt keine Menschen zwischen 44 und 55 Jahren, sondern nur jüngere Generationen wie Millennials oder die Gen Z. Das kann die Anzahl der potenziellen Kandidaten reduzieren und es schwierig machen, zu erkennen, welche Art von Arbeitskräften diese Organisation anziehen möchte.

Anforderungen

Dieses Feld wurde nicht logisch durchdacht: Der obere Teil enthält Angaben zu den Kenntnissen in einer der genannten Technologien. Weiter unten im Abschnitt über die Kriterien muss der Entwickler jedoch alle genannten Technologien beherrschen.

Umfang der Arbeit

Der Abschnitt über den Umfang der Arbeiten sieht informativ aus und enthält die richtige Menge an Informationen. Was wir vermissen, ist eine Aussage über die Möglichkeit der Teamentwicklung. Außerdem finden sich hin und wieder Formulierungen wie „Sie werden Teil eines hoch engagierten Teams mit voller Verantwortung sein.“ Standardsätze wie diese sollten auf jeden Fall vermieden werden.

Abschnitt "Über"

Dieser Abschnitt ist auf Deutsch verfasst, während der Rest der Anzeige auf Englisch verfasst ist. Das vermittelt jedem Leser die falsche Botschaft. Zudem fehlt es dem Abschnitt an Emotionalität, und es entsteht der Eindruck, dass nichts, was in diesem Absatz steht, zusammenpasst – abstrakte Begriffe wie „Immobilientransaktionen“ lassen beim Gegenüber kein klares Bild des Jobs entstehen.

Unser Tipp: Gerade der „Über“-Bereich wird von Kandidat*innen besonders genau gelesen. Achten Sie darauf, sich hier ehrlich und realistisch zu präsentieren – und lassen Sie die Finger von komplizierten Fachausdrücken.

Fazit

Mit dem übergeordneten Ziel, Stellenanzeigen interessant und spannend zu gestalten, sollten Arbeitgeber ihre Anzeigen auch so transparent wie möglich gestalten. Durch mehr Transparenz kann man sich leichter einen ersten Eindruck von einem potenziellen Arbeitgeber verschaffen. Umfragen ergeben immer wieder, dass Softwareentwickler*innen nicht daran interessiert sind, ein bereits zusammengestelltes Angebot zu erhalten. Stattdessen wollen sie das Gefühl haben, dass ihr potenzieller Arbeitgeber weiß, was sie wollen, bevor sie auf „Jetzt bewerben“ klicken. Welche Faktoren Sie noch beachten sollen, um die besten Entwickler*innen für Ihr Unternehmen zu finden, erfahren SIe in unserem Guide zum Entwickler-Recruiting,

*Großes Dankeschön an Metro.Digital und METATRUST GmbH für die Genehmigung zur Analyse ihrer Stellenanzeigen während der TechRecruiting Lounge Session.

FREE RESOURCE

Recruiting Developers: Die 15 wichtigsten Do's und Don'ts

Download now
KOSTENLOSER GUIDE

Recruiting Developers: Die 15 wichtigsten Do's und Don'ts

Jetzt downloaden